H Aktion Tübinger Wanderleuchtturm

Mit der Verleihung eines großen Wanderleuchtturms an soziale und kulturelle Initiativen, die von städtischen Mittelstreichungen betroffen sind, protestierte das social forum im Mai/Juni 2004 (vor der Kommunalwahl) gegen kommunalen Kürzungspolitik im Sozial- und Kulturbereich.

Zu jedem Übergabe-Termin gab es (satirische und ernst gemeinte) Ansprachen und ein Rahmenprogramm
(u.a. jeweils mit einem „Streichkonzert“).

Der Wanderleuchtturm wurde stellvertretend für viele andere Initiativen verliehen an: AK Leben, Jugendzentrum EppleHaus, Astronomische Vereinigung, Stadtmuseum e.V.

aktion-tubinger-wanderleuchtturm-mai-juni-2004

Bericht mit Fotos:
http://de.indymedia.org/2004/05/83335.shtml

Material:

-> Flyer

-> Bericht mit Fotos: http://de.indymedia.org/2004/05/83335.shtml

-> Pressemitteilung

-> Schwäbisches Tagblatt, 11.05.2004: Licht im sozialen Dunkel. Der AK Leben ist erster Träger des Tübinger Wandel-Leuchtturms

-> Reutlinger Generalanzeiger, 11.05.2004: Kulturvielfalt – Social Forum Tübingen/Reutlingen leuchtet mit farbenfroher Aktion städtische Sparpolitik aus

-> Schwäbisches Tagblatt, ???, Leserbrief: Leuchtturm kommt wieder

-> Schwäbisches Tagblatt, 22.05.2004: Die Negation in sich. Ein Leuchtturm wandert zum Wohle einer alternativen Kulturpolitik

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: