G Aktionstag gegen Sozialabbau März 2004

Das social forum Tübingen/Reutlingen veranstaltete am Mittwoch, 24. März 2004 auf dem Holzmarkt in Tübingen einen Aktionstag gegen Sozialabbau und die Agenda 2010 und beteiligte sich damit an einem bundesweiten Aktionstag unter dem Motto „Genug für alle“ zu dem attac aufgerufen hatte.

Morgens wurden auf dem Holzmarkt Infostände und ein „Sozialraub-Cafe“ aufgebaut, besonderer Blickfang war ein großes Tor mit zwei Durchgängen, welches PassantInnen aufforderte, sich zwischen „Agenda 2010“ und Sozialabbau oder einem „neuen sozialen Weg“ und einer gerechten Welt, in der genug für alle da ist, zu entscheiden.

Es beteiligten sich u.a.: Arbeitslosentreff TAT, Sozialforum/Paritätischer Wohlfahrtsverband, Verdi-Medien/DGB, attac Tübingen, Infoladengruppe, Friedensplenum, Weltladen, desierto florido.

Material:

-> Pressemitteilung

-> Schwäbisches Tagblatt, 23.03.2004: Aktionstag gegen Sozialabbau

-> Schwäbisches Tagblatt, 25.03.2004: Gruppen wiesen den Weg zu mehr sozialer Gerechtigkeit

-> Reutlinger Generalanzeiger, 25.03.2004: Aktionstag – Initiativen artikulieren ihren Protest. Gegen den Sozial-Abbau

-> http://www.de.indymedia.org/2004/03/78505.shtml

-> Fernsehbericht auf RTF

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: